Schloss Schönbrunn
Leistungen Referenzen Veröffentlichungen Person
zurück zur Übersicht

Projekt
ehemaliges klösterliches Ökonomiegebäude

Konstruktionsart
Massivbau

Baujahr / -alter
18. Jahrhundert

Nutzungsart
früher Stallungen, Scheunen; jetzt: diverse Ausstellungs- und Seminarräume

Ort
Benediktbeuern

Auftraggeber
Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege

Schadensart
1. extreme Putzschäden
2. großflächige Ablösungen bei Neuverputzen

Überprüfte Materialien oder Kennwerte
Putze und Untergrund auf Salze, Mörtelzusammensetzung

Untersuchungen / Messungen
Salzanalysen (Röntgendiffraktometrie), Haftzugfestigkeit, Dampfdiffusion, kappilare Wasseraufnahme, Mörtelzusammensetzung und Siebkurve, Porenanteil, Auswertung von Bauunterlagen

Empfehlungen
1. sorgfältige Putzentfernung, Sanierputzsystem


Die Empfehlungen nach 1. wurden nicht eingehalten, weshalb es zu den Schäden nach 2. am aufwendigen Neuverputz kommen konnte.

Meierhof Benediktbeuern Meierhof Benediktbeuern
Putzstruktur an der Nordfassade; deutlich zeigen sich auch die großflächigen und plattenhaften Ablösungen des "harten" späteren Oberputzes, der auch der vergleichsweise ungestörte Farbträger ist. Westtrakt, Ostfassade: Makroaufnahmen der Rißbereiche